Gärten der Welt

Projektbeschreibung

2017 fand die Internationale Gartenausstellung in Berlin statt. Dafür wollten die Gärten der Welt ein neues Besucherzentrum errichten. Die Planung begann 2013 durch die Architekten von ww+.
Wir als ausführende Dachdeckerei standen vor der Herausforderung, den Wünschen des Auftraggebers, der Grün Berlin GmbH, gerecht zu werden. Geplant ist ein geneigtes Dach, ca. 5° Gefälle im Betonuntergrund. Dazu soll eine nachhaltige Abdichtung eingesetzt werden, die möglichst langlebig unter einem begrünten Dachaufbau funktionieren kann.
Dabei haben wir uns für Alwitra mit der Bahn Evalastic entschieden. Diese Bahn ist eine EPDM Dachbahn, die sich mit Heißluft auf vor Ort verschweißen lässt. Die Entwässerung erfolgt durch Einbauteile der Firma LORO. Eingebaut wurden die Gullys in eine tieferliegende Rinne aus Verbundblechtafeln. Die Rinnenbleche haben wir selbst in unserer Werkstatt hergestellt und vorab zum Verschweißen auf der Baustelle mit der Abdichtungsbahn vorkonfektioniert.
Durch das Gefälle der Dachfläche musste verhindert werden, dass das Niederschlagswasser zu schnell über die Dachfläche fließt. Somit bauten wir in festgelegten Abständen Wassersperren auf die Dachfläche um das Wasser zu bremsen und zu den Entwässerungspunkten zu leiten.
Um das Ableiten von Niederschlagswasser auch im Winter zu gewährleisten, haben wir eine Begleitheizung in der kompletten innenliegenden Rinne und in den Fallleitungen bis fast unter die Oberfläche installiert.

Zahlen und Fakten

LOCATION
Blumberger Damm 44, 12685 Berlin
DACHFLÄCHE
~ 2000m²
AUFTRAGSVOLUMEN
~ 360.000 €
BAUZEIT
12/2015 - 03/2017

Material

  • Dampfsperre : Soprema EVA 35
  • Dämmung : EPS 160mm DAA dm (Styropor für Flachdach)
  • Dachabdichtung : Alwitra Evalastic
  • Seilanlage PSA : ST Quadrat
  • Mauerabdeckung Attika : Alumont GmbH
  • Entwässerung : LORO Haupt und Notentwässerung

Beteiligte

Čeština‎ Čeština‎ Deutsch Deutsch Polski Polski