Wasserwerk Moos

Projektbeschreibung

Da Wasser einer der wichtigsten Rohstoffe darstellt, sollte auch die Versorgung der Menschen mit diesem Rohstoff sichergestellt werden. Die Wasserversorgung Bayrischer Wald kümmert sich somit um die beste Qualität .

Nach vielen Jahren ist die Einrichtung zur Wasseraufbereitung im Gebiet Moos bei Plattling nicht mehr auf dem aktuellstem Stand und muss erneuert werden. Die Wasserversorgung Bayrischer Wald hat sich deshalb für einen Neubau des Verwaltungsgebäudes und des Wasserwerkes entschieden.

Wir als Dachdeckerei waren an diesem Objekt schlussendlich für die Sicherung des Gebäudes vor Witterungseinflüssen von oben zuständig. Hergestellt wurde ein klassicher Flachdachaufbau mit einer Dampfsperrbahn aus Bitumen, einer Wärmedämmung aus EPS und einer Dachabdichtung aus einer FPO Kunststoffdachbahn. Der Untergrund war teilweise aus Holz und teilweise aus Beton.

Zahlen und Fakten

Kunde
Wasserversorgung Bayrischer Wald
LOCATION
Waldwasserallee 1, Deggendorfer Str. 56, 94554 Moos
Dachfläche
2700m²
Auftragsvolumen
~ 380.000 €
COMPLETED
10/2016 - 05/2018
ARCHITEKT
Kress aumeier Architekten, Deggendorf

Material

  • Dampfsperre : Soprema G 200 S4 + AL
  • Wärmedämmung : EPS 035 DAA dh
  • Abdichtung : Sarnafil TG 66-20
  • Seilanlage : Sicherheitskonzepte Breuer
  • Dachrandblende/Mauereabdeckung : Alumont GmbH

Beteiligte

Čeština‎ Čeština‎ Deutsch Deutsch Polski Polski